Sachsen / Thüringen / südl. Sachsen-Anhalt

Vorstand

Die Bezirksgruppe Sachsen, Thüringen, südliches Sachsen-Anhalt war die erste Bezirksgruppe des Verbandes in den neuen Bundesländern und wurde durch Bernd Baron v. Keyserlingk 1996 in Markkleeberg bei Leipzig gegründet, der auch zum Gründungsvorsitzenden gewählt wurde.

 

1. Vorsitzender: Burchard v. Bremen (Weimar)

 

2. Vorsitzende:     Frank Baron v. Hoyningen-Huene (Dresden)

Klaus v. Gruenewaldt (Erfurt)

 

Jugendvertreter: Johannes v. Boetticher (Leipzig)

 

Weitere Vorstandsmitglieder: Constanze v. Gruenewaldt, Christel v. Walter-Hildemann, Gisela Baronin v. Keyserlingk, Dagny v. Hoyningen-Huene (Kasse/Kartei), Oriana Baronin v. Manteuffel-Szoege (Caritas)

Die drei Vorsitzenden
Die drei Vorsitzenden

Mitglieder

Die Bezirksgruppe ist von der Anzahl der Mitglieder her betrachtet, noch immer sehr klein (43 Mitglieder). Ihr Territorium ist dagegen recht groß. Es reicht von der polnisch-tschechischen Grenze bis nach Hessen.

Veranstaltungen

Wir treffen uns etwa dreimal im Jahr an wechselnden Orten. Es finden unter einem bestimmten Motto Besichtigungen statt und es werden Fragen des Verbandslebens besprochen.
Eine feste Einrichtung ist inzwischen das Adventsingen am Sonnabend vor dem 2. Advent im Hause Keyserlingk in Markkleeberg geworden.
Durch den Jugendvertreter werden ebenfalls Treffen für die Jugendlichen der gesamten Bezirksgruppe und für die Studenten aus Leipzig und Dresden organisiert.